Strombelastbarkeit

VPE-isolierte Niederspannungskabel

nach HD 603 S1, Teil 5G und HD 627 S1, Teil 4H

Die HD 603 und HD 627 sind gleichlautend mit DIN VDE 0276-603, bzw. DIN VDE 0276-627.

Bayka Produkte
Die unten genannten Werte sind auf diese Produkte anwendbar:

Spalte N2XY/N2X2Y [Kupfer, ohne konzentrischen Leiter und Geflecht] (mit und ohne CPR):

feedIN DC
(ohne konz. Leiter)
Flex Power + Power + Power PUR (keine Erdverlegung)

Spalte N2XCY/N2XC2Y/N2XCWY/N2XCW2Y [Kupfer, mit konzentrischem Leiter oder Geflecht] (mit und ohne CPR):

EMC PUR (keine Erdverlegung) EMC-UV-Flex Control feedIN DC
(mit konz. Leiter)
feedIN DC EMC
Flex Power + EMC PTTA Tram VFD EMC Soil
Allgemeines
Dieser Abschnitt gilt für die Belastbarkeit sowohl unter vereinbarten als auch unter abweichenden Bedingungen, vorausgesetzt, dass bei Drehstrombetrieb drei Adern belastet sind oder bei Gleichstrombetrieb nur ein einadriges Kabel belastet ist.
Die in den Tabellen aufgeführten Bemessungsströme sind empfohlene Werte bei normalen Betriebsbedingungen.

Grundsätzliche Bedingungen

Temperaturen °C (am Leiter)
höchste zulässige Betriebstemperatur +90
höchste Kurzschlusstemperatur +250

Konzentrische Leiter werden an beiden Enden geerdet.

Betriebsfrequenz 50 Hz.

Die tabellierten Belastbarkeitswerte basieren auf verschiedenen Bedingungen, wie
– Betriebsart,
– Verlegebedingungen,
– Umgebungsbedingungen.

Bei abweichenden Betriebsbedingungen sind die Belastbarkeitswerte mit geeigneten Umrechnungsfaktoren zu multiplizieren, die auf den gleichen Rechengrundlagen und Betriebsbedingungen wie die angegebenen Belastbarkeitswerte basieren.


Strombelastbarkeit VPE-isolierte Niederspannungskabel

Verlegung in Erde (20°C)

Empfohlene Werte nach HD 603 S1, Teil 5G, Tabelle 14

N2XY
N2X2Y

[Kupfer, ohne konzentrischen Leiter und Geflecht]
N2XCY / N2XC2Y
N2XCWY / N2XCW2Y

[Kupfer, mit konzentrischem Leiter oder Geflecht]
NA2XY
NA2X2Y

[Aluminium, ohne konzentrischen Leiter und Geflecht]
NA2XCY / NA2XCWY
NA2XC2Y / NA2XCW2Y

[Aluminium, mit konzentrischem Leiter oder Geflecht]
Anzahl der
belasteten
Adern
3 3 1 3 3 3 3 1 3 3
Querschnitt
mm²
Kupferleiter
Bemessungsstrom in A
Aluminiumleiter
Bemessungsstrom in A
1,5 33 31 48 33 31
2,5 42 40 63 43 40
4 54 52 82 55 52
6 67 64 102 68 65
10 86 136 91 87
16 115 112 176 117 113
25 148 145 229 150 146 114 112 177 116 113
35 177 174 275 179 176 136 135 212 138 136
50 209 206 326 211 208 162 158 252 164 159
70 256 254 400 257 256 199 196 310 201 197
95 307 305 480 304 307 238 234 372 240 236
120 349 348 548 341 349 272 268 425 272 269
150 393 392 616 377 391 305 300 476 303 302
185 445 444 698 418 442 347 342 541 340 342
240 517 517 815 469 509 404 398 631 387 397
300 583 585 927 514 569 457 457 716 430 454
400 663 671 1064 565 637 525 529 825 479 520
500 749 758 1227 623 691 601 609 952 531 584
630 843 1421 690 687 1102 587
800 935 1638 776 1267
1000 1023 1869 865 1448

*) Bemessungsstrom in Gleichstromanlagen mit weit entferntem Rückleiter


Strombelastbarkeit VPE-isolierte Niederspannungskabel

Verlegung in Luft (30°C)

Empfohlene Werte nach HD 603 S1, Teil 5G, Tabelle 15

N2XY
N2X2Y

[Kupfer, ohne konzentrischen Leiter und Geflecht]
N2XCY / N2XC2Y
N2XCWY / N2XCW2Y

[Kupfer, mit konzentrischem Leiter oder Geflecht]
NA2XY
NA2X2Y

[Aluminium, ohne konzentrischen Leiter und Geflecht]
NA2XCY / NA2XCWY
NA2XC2Y / NA2XCW2Y

[Aluminium, mit konzentrischem Leiter oder Geflecht]
Anzahl der
belasteten
Adern
3 3 1 3 3 3 3 1 3 3
Querschnitt
mm²
Kupferleiter
Bemessungsstrom in A
Aluminiumleiter
Bemessungsstrom in A
1,5 26 24 33 27 25
2,5 34 32 43 36 33
4 44 42 57 47 43
6 56 53 72 59 54
10 77 74 99 81 75
16 102 98 131 109 100
25 138 133 177 146 136 106 102 136 112 104
35 170 162 217 179 165 130 126 166 137 128
50 207 197 265 218 201 161 149 205 169 152
70 263 250 336 275 255 204 191 260 214 194
95 325 308 415 336 314 252 234 321 263 239
120 380 359 485 388 364 295 273 376 308 278
150 437 412 557 438 416 339 311 431 349 316
185 507 475 646 501 480 395 360 501 401 365
240 604 564 774 580 565 472 427 600 469 430
300 697 649 901 654 643 547 507 696 535 506
400 811 761 1060 733 737 643 600 821 615 575
500 940 866 1252 825 807 754 695 971 700 682
630 1083 1486 934 882 1151 790
800 1228 1751 1019 1355
1000 1368 2039 1157 1580

*) Bemessungsstrom in Gleichstromanlagen mit weit entferntem Rückleiter


Strombelastbarkeit VPE-isolierte Niederspannungskabel

Zulässige Kurzschlusstemperaturen und Bemessungs-Kurzzeitstromdichten

Empfohlene Werte nach HD 603 S1, Teil 5G, Tabelle 17

Kabel mit Zulässige Kurzschlusstemperatur
°C
Bemessungs-Kurzzeitstromdichte in A/mm²
für eine Bemessungs-Kurzschlussdauer von 1s
Leitertemperatur zu Beginn des Kurzschlusses in °C
90 80 70 60 50 40 30 20
Kupferleiter 250 143 149 154 159 165 170 176 181
Aluminiumleiter 250 94 98 102 105 109 113 116 120

Strombelastbarkeit vieladrige Kabel

Umrechnungsfaktoren für unterschiedliche Anzahl belasteter Adern vieladriger Kabel in Erde oder in Luft.

Bei drei belasteten Adern gilt:
HD 603, Teil 3, Hauptabschnitt G, Abschnitt V (Strombelastbarkeit) und Abschnitt VI (Anhang), Tabelle 14 und Tabelle 15 (Belastbarkeit, Kabel in Erde / in Luft), in beiden Tabellen Spalte 3 und Spalte 5 für Kabel mit PVC-Isolierung und
HD 603, Teil 5, Hauptabschnitt G, Abschnitt V (Strombelastbarkeit) und Abschnitt VI (Anhang), Tabelle 14 und Tabelle 15 (Belastbarkeit, Kabel in Erde / in Luft), in beiden Tabellen Spalte 3 und Spalte 5 für Kabel mit VPE-Isolierung.
Umrechnungsfaktoren für unterschiedliche Anzahlen von belasteten Adern
nach HD 627 S1, Teil 4H, Tabelle A.1

Anzahl der
belasteten Adern
Verlegung
in Erde
Verlegung
in Luft
5 0,70 0,75
7 0,60 0,65
10 0,50 0,55
14 0,45 0,50
19 0,40 0,45
24 0,35 0,40
40 0,30 0,35
61 0,25 0,30