Menschenleben schützen.

Mehr Sicherheit durch Kabel mit hohen Brandschutzeigenschaften.

Fahrerlose U-Bahn Nürnberg

Bayka liefert Spezialkabel für RUBIN

RUBIN ist der Name für das Projekt zur fahrerlosen Steuerung der U-Bahn-Linien U2 und U3 in Nürnberg. Die Abkürzung steht für Realisierung einer automatisierten U-Bahn in Nürnberg. Das Projekt wird von Siemens Mobility in Zusammenarbeit mit der Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG) betreut und lief im Jahr 2002 an.

Die erste fahrerlose U-Bahn Deutschlands ging dann am 14. Juni 2008 auf der Linie U3 in Betrieb, die U2 folgte am 2. Januar 2010. Eine besondere Herausforderung: während der Einführungsphase kamen weltweit erstmals vollautomatische und konventionelle Züge auf einem gemeinsamen Streckenabschnitt zum Einsatz. Sicherheit ist hier natürlich oberstes Gebot.

Die Bayerischen Kabelwerke sind stolz, ebenfalls mit einer Weltneuheit – unseren hochwertigen Signalkabel BayRail nonfire B2ca – Teil dieses einzigartigen Pilotprojektes zu sein. Als Bauprodukt in der Euroklasse B2ca klassifiziert, eignen sie sich speziell für die Verlegung in unterirdischen Infrastrukturen, Dank UV-, Witterungs-, Ozon- und Ölbeständigkeit, sowie der direkten Verlegbarkeit in die Erde, sind sie praktisch universell einsetzbar.

Sie haben weitere Fragen zu diesem oder einem ähnlichen Projekt?

Gerne helfe ich Ihnen weiter:

Michael Winkler

Mobil: +49 (0) 0171 – 861 58 30
Fax:    +49 (0) 9171 – 806 229
E-Mail: winkler.m@bayka.de