Menschenleben schützen.

Mehr Sicherheit durch Kabel mit hohen Brandschutzeigenschaften.

Landmaschinen-Prüfstände

Bayka Anschlussleitungen versorgen Traktoren-Prüfstände mit Energie

Für alle neuen Prüfeinrichtungen eines weltbekannten Herstellers von Landmaschinen sind Bayka BayMotion® Energiekabel dank ihrer einzigartigen Kombination an Eigenschaften gesetzt. Auch weiche Faktoren wie hohe Lieferfähigkeit, schnelle Problemlösung und kompetente technische Beratung zahlen auf die Kundenzufriedenheit ein.

An Serienprüfständen in der Landmaschinenfertigung treffen Gegensätze aufeinander: einerseits hochempfindliche Elektronik und Sensoren, andererseits oft rauhe Umgebungsbedingungen durch Temperaturschwankungen sowie austretendes Öl oder Wasser. Entsprechend robust, und gleichzeitig hoch flexibel müssen die Anschlussleitungen für die Leistungsprüfstände sein.

Die Prüfstände sind für Leistungen zwischen 300 und 900 kW ausgelegt und fahren Zyklen zwischen 800 und 4000 Stunden. Sowohl den Prüflingen als auch Mechanik, Elektronik und Kabeln werden quasi im Dauerbetrieb Höchstleistungen abverlangt.

Die Energieversorgung erfolgt über kapazitätsarme, doppelt geschirmte und UV-beständige Motoranschlussleitungen BayMotion® 2YSLCYK-J EMC-UV-Flex 3+3 aus dem Hause Bayka. Sie vereinen alle geforderten Eigenschaften in einem Produkt: Öl-, Mikroben-, UV-, EMV und Feuchtigkeitsbeständigkeit, EMV-Abschirmung sowie hohe Stromtragfähigkeit dank einer Leitertemperatur von 90 °C. Darüber hinaus sind sie hoch flexibel und können in der Fertigung bis zu vier Meter auch ohne Fixierung frei hängen.

Sie haben weitere Fragen zu diesem oder einem ähnlichen Projekt?

Gerne helfe ich Ihnen weiter:

Dipl.-Ing. (FH)
Jürgen Turowski

Mobil: +49 (0) 175 – 583  94 91
Fax:    +49 (0) 9171 – 806 127
E-Mail: turowski.j@bayka.de