Kabel für den Einsatz im Wasser

Floating Houses

Nach dem Segeltörn am eigenen Steg anlegen, den Sonnenuntergang vom Panoramadach aus genießen – in einem der 20 „Floating Houses“ an der Marina Ramsberg am Brombachsee wird der Ferienaufenthalt zu einem
unvergesslichen Erlebnis. Da sie ganzjährig vermietet werden, kann man sich den Luxusaufenthalt mit unverbautem Seeblick auch für eine Woche zur Miete leisten.

Die Hausbootflotte liegt rund 400 Meter vom Ufer entfernt und wird von einem Unterverteiler am Steg mit Strom versorgt.
Der Brombachsee ist zwar nicht mit der stürmischen Nordsee zu vergleichen, die Kabel müssen dennoch gegen Korrosion und Abrieb geschützt sein.

Als Unterwasserkabel für die Stromeinspeisung vom Strand bis zur Steganlage kamen spezielle, süßwassertaugliche Bayka Energiekabel zum Einsatz. Adern und Verseilaufbau der Neuentwicklung sind sehr flexibel, der Mantel besteht aus einem harten, äußerst robusten und gegen Umwelteinflüsse beständigem Material. Selbstverständlich sind die Kabel längs- und querwasserdicht zusätzlich müssen die Kabel gegen Korrosion und Abrieb geschützt sein. Mit der Verlegung wurde die Firma Elektro Kühleis aus Igelsbach beauftragt und natürlich ergriff auch der eine oder
andere aus unserem Haus die Gelegenheit, die Umsetzung dieses außergewöhnlichen Projektes aus der Nähe zu sehen.

Sie haben weitere Fragen zu diesem oder einem ähnlichen Projekt?

Gerne helfe ich Ihnen weiter:

Michael Winkler

Mobil: +49 (0) 0171 – 861 58 30
Fax:    +49 (0) 9171 – 806 229
E-Mail: winkler.m@bayka.de