Kabel nach der europäischen Bauproduktenverordnung
BauPVO (Construction Products Regulation CPR)

Seit 1. Juli 2017 müssen alle Kabel und Leitungen, welche dauerhaft in Bauwerken installiert werden, gemäß   CPR/BauPVO gekennzeichnet werden.

Bayka-Kabel, die den BauPVO-Kriterien entsprechen, finden Sie unter dem Menüpunkt „Kabel nach CPR/BauPVO. Dieser Bereich wird ständig ergänzt und mit neuen Produkten erweitert.

Leistungserklärung DoP (Declaration of Performance)

*Die Leistungserklärungen können mit Hilfe der Referenznummer eingesehen werden, die auf Lieferschein, Rechnung und Trommeletikett zu finden ist.

Bitte geben Sie im nachstehenden Feld die Referenznummer ein. Sie finden die Referenznummer auf dem Trommelschild, Lieferschein oder Rechnung.

*Diese Funktion ist aufgrund einer Überarbeitung gerade nicht verfügbar.

 Beispiel: BE005-001 (auf Großschreibung achten)

Gesetzliche Grundlagen

Brände in Gebäuden fordern jedes Jahr einen hohen Tribut an Menschenleben. Die Bayka ist Entwicklungspartner von Unternehmen mit sehr hohen Anforderungen an brandhemmenden Kabelanlagen und unterstützt die europaweite Gesetzgebung. Einheitliche und nachprüfbare Vorgaben, wie sie in der Bauproduktenverordnung BauPVO für alle EU-Mitgliedsländer verbindlich festgelegt worden sind, erleichtern dem Planer, Errichter und Betreiber die Auswahl der entsprechenden Kabel.

BauPVO Schulungsposter

Fordern Sie hier Ihr gratis Schulungsposter an.

Themenpark

Referenzstories